Santo Domingo abseits ausgetretener Pfade

Santo Domingo abseits ausgetretener Pfade

Gruppentour ab:

Südküste, Osten

Stadttour | Ganzer Tag
Pro Person, ab
EUR

Auf dieser Slumtour lernen Sie Santo Domingo von einer anderen Seite kennen. Abseits der ausgetretenen Touristenpfade sehen Sie das Leben der weniger privilegierten Bevölkerung und leisten einen kleinen Beitrag zur Verbesserung ihrer Lebensumstände. Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und zur Seilbahnstation "Tres Brazos" gebracht. Sie besteigen die Seilbahn, von der Sie eine spektakuläre Aussicht genießen können, und überqueren den Fluss "Ozama".

Auf der anderen Seite wartet das Armenviertel "Gualey" auf Sie. Das Viertel befindet sich im Norden der Hauptstadt am Westufer des "Ozama". Nach einem kurzen Spaziergang von der Seilbahnstation (700 m) erreichen Sie die karitative Stiftung "Rincón de Luz". Die Stiftung arbeitet seit über 16 Jahren in den Bereichen Bildung, Ernährung und Gesundheit für sozial benachteiligte Kinder, Jugendliche und Senioren. Kinder vom Vorschulalter bis zum Beginn der Mittelstufe erhalten Schulunterricht und nehmen am Mittagessen teil. In der Stiftung geben Sie eine Lebensmittelspende ab (im Preis der Exkursion inbegriffen, die Ihnen im Vorfeld zur Verfügung gestellt wird). Die Gründerin und Vorsitzende Leyda Alvarez wird Sie durch die Räumlichkeiten führen und ihre Arbeit vorstellen. Interaktive Lernspiele geben Ihnen die Möglichkeit, mit den Schulkindern in Kontakt zu treten.

Anschließend erhalten Sie eine Führung durch "Gualey". Sie erhalten einen Eindruck von den Lebensbedingungen in einem der ärmsten Viertel der Dominikanischen Republik. Sie besuchen die fünf "Pozos", kleine Seen, die von natürlichen Quellen gespeist werden und bei den Einheimischen sehr beliebt sind. Natürlich steht es Ihnen frei, es den Einheimischen gleichzutun und sich in dem kristallklaren Wasser zu erfrischen. Getränke gibt es während der Wanderung in den örtlichen Tante-Emma-Läden, den sogenannten "Colmados". 

Am Ende der Tour kehren Sie zum Mittagessen, das von Angehörigen der Schulkinder zubereitet wird, zur Stiftung zurück. Nach dem Mittagessen werden Sie von Ihrem Fahrer zurück zu Ihrem Hotel gebracht.

Leistungen Inklusive

• Mittagessen
• Lebensmittelspende
• Lokaler englischsprachiger Reiseleiter
• Transport
• Besuch der Stiftung "Rincón de Luz"
• Geführter Rundgang durch das Armenviertel "Gualey
• Getränke
• Lokaler englisch, französisch oder spanisch sprechender Reiseleiter

Leistungen nicht Inklusive

• Alle nicht ausdrücklich genannten Leistungen
• Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Zur Ausflugsübersicht